Wettervorhersage

von Sonntag, 04.08.2013 bis Sonntag, 11.08.2013
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Donnerstag, 01.08.2013, 13:49 Uhr

Sommerlich, meist sehr warm oder heiß. Nach Nordwesten hin etwas
frischer. Im Wechsel mit freundlichen Abschnitten einzelne Schauer
und Gewitter.

Vorhersage für Deutschland bis Donnerstag, 08.08.2013,
Am Sonntag ist es teils heiter, teils wolkig und zunächst vielerorts
trocken. Im Osten und Süden entwickeln sich vornehmlich am Nachmittag
aber wieder einzelne, teils kräftige Schauer oder Gewitter. Die
Temperatur steigt von Nord nach Süd auf 24 bis 32 Grad, an der See
ist es bei auflandigem Wind teils etwas kühler. Der Wind weht meist
nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Montag gibt es nach Osten und Südosten hin noch
vereinzelt Schauer oder Gewitter, die insgesamt aber nachlassen.
Sonst ist es locker bewölkt und trocken. Die Tiefstwerte liegen
zwischen 19 und 13 Grad.

Am Montag scheint vielfach die Sonne. Vom Alpenrand zum Erzgebirge
gibt es noch häufiger Wolken, die anfangs vereinzelt noch
Regenschauer bringen können. Die Luft erwärmt sich am tage auf Werte
zwischen 28 und 32 Grad, zur See hin bleibt es mit 25 bis 27 Grad
etwas frischer.
Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Süd.
Die Nacht zum Dienstag zeigt sich zunächst oft klar, gegen Morgen
kommt ganz im Westen örtlich schauerartiger Regen auf. Die Luft kühlt
sich auf 20 bis 15 Grad ab.

Von Dienstag bis Donnerstag gibt es einen Wechsel aus sonnigen
Abschnitten und stärkerer Quellbewölkung, die vor allem nachmittags
und abends einzelne Schauer und Gewitter bringt. Besonders am
Mittwoch und Donnerstag sind auch stärkere gewittrige Regenfälle
möglich. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 24 und 27 Grad im
Westen und Norden und 28 bis 33 Grad im Süden und Osten. Der Wind
weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen.
Die nächtlichen Tiefstwerte liegen zwischen 20 und 15 Grad.

Trendprognose für Deutschland, von Freitag, 09.08.2013 bis Sonntag,
11.08.2013,
Unbeständig und allmählich zurückgehende Temperaturen

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Michael Goethel

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach